Wurfschnipsel herstellen

Wurfschnipsel sind ein Mittel um Botschaften großflächig zu verteilen. So können wenige hundert Schnipsel mehrere Quadratmeter füllen. Auf buntem Papier gedruckte Botschaften stechen schon von Weitem ins Auge und wecken garantiert das Interesse derer, die dort vorbei kommen.

Wichtig ist nur, dass die Botschaft nicht zu klein oder zu lang auf den Schnipseln gedruckt wird, da sie im stehen auch lesbar sein sollten, wenn sie auf dem Boden liegen.

Du brauchst

› Drucker (bestenfalls Laserdrucker)
› Druckerpapier (weiß oder bunt)
› Word oder Grafikprogramm
› Schneidebrett oder Cuttermesser und Lineal

So gehst Du vor...

1. Die Vorbereitung

Überlege Dir im Voraus, welche Botschaft Du mit den Wurfschnipseln verbreiten möchtest. Bedenke dabei, dass die Botschaft kurz und bündig sein sollte, da sie sonst zu klein wird.
Mach Dir am besten eine Liste, damit Du diese dann später nur noch abtippen musst.

2. Das Motiv

Wenn Du keine von unseren (hier) angeboten Motiven nutzen möchtest, dann kannst Du Dir ganz einfach eigene erstellen. Entweder Du erstellst diese mit einem Grafikprogramm oder mit Word.

Wichtig ist nur, dass die Schnipsel nicht zu klein werden, und nutze bestenfalls nicht zu dünne Schriftarten, damit diese auch deutlich lesbar sind.

3. Motive ausschneiden

Nachdem die Papierbögen bedruckt sind, musst Du sie nur noch ausschneiden. Sollten es Motive sein, die grade Konturen haben, dann empfiehlt es sich, ein Schneidebrett oder ein stabiles Lineal (bestenfalls aus Metall) und Cuttermesser zu verwenden.

© 2019 NaWi-NDS.info - Alle Rechte vorbehalten.